Hinweise und Tipps

Ein paar wichtige Tipps

 

Vor dem Yoga oder Pilates solltest Du mindestens 2 Std. nichts schweres gegessen haben (ein Snack ist sicherlich drin).  Stell Dir vor, Du hattest grad ein opulentes Mahl, kommst in den Kurs und musst Dich immer wieder über den vollen Magen beugen. Das macht keinen Spaß und Du sollst doch Spaß an unseren Kursen haben. Ähnlich verhält es sich mit Getränken….alles in Maßen.

 

Während der Yogastunde solltest Du, wenn möglich, bitte nicht trinken. Nach der Stunde bekommst Du einen leckeren Tee – versprochen!

 

Dir geht’s nicht gut? Dann übe bitte in Deinem eigenen Interesse heute nicht. Achtsamkeit ist hier das Zauberwort!

 

Du hattest eine Erkrankung, eine Verletzung, eine Entzündung, einen Unfall?

Bitte sprich mit Deinem Arzt und kläre ab ob Du Yoga/ Pilates machen darfst und auf was Du achten solltest. 

 

Du bist schwanger? Wenn Du noch nie zuvor Yoga/ Pilates gemacht hast, dann starte damit besser nicht in Deiner Schwangerschaft. Da ist ohnehin schon alles neu und besonders. Gönn Dir die nötige Ruhe und starte mit Yoga/ Pilates, wenn Dein Baby wohlbehalten auf der Welt ist.

 

Bist Du ohnehin schon eine werdende Yogamami, dann check mit Deinem Arzt die

„DO & DONTs“ ab und dann sei dabei.

 

Grundsätzlich möchte ich unbedingt, dass es Dir, wenn ich Dich nach unserer Stunde verabschiede genauso gut geht wie als ich Dich vor der Stunde begrüßte….wenn möglich natürlich noch viel besser.

Doch da bin ich sehr auf Dein Verständnis und Deine Mithilfe angewiesen, daher bitte ich Dich: sei lieb und achtsam zu und mit Dir.